Fragen und Antworten

Nachfolgenden finden Sie eine Übersicht über die am häufigsten gestellten Fragen und die Antworten von BartsParts.

Über BartsParts

Wer ist BartsParts?

Die Mission von BartsParts besteht darin, Händlern dabei zu helfen Ihre langsam drehenden Ersatzteile zu verkaufen. Hinter BartsParts verbirgt sich ein Team von Fachleuten aus der Land- und Gartentechnik, Logistik, IT, Marketing und Verkauf, welches sich um einen hervorragenden Kundenservice bemüht.

Warum wurde BartsParts gegründet und wie hat es angefangen?

Der Gründer von BartsParts hatte bereits jahrelange Erfahrung in diversen Handelsunternehmen als er ein allgemeines Problem erkannte: Riesige Lagerbestände mit langsam drehenden Ersatzteilen, auch Ladenhüter genannt.

Auf BartsParts verkaufen

Warum sollte ich meinen Lagerbestand auf BartsParts anbieten?

Durch die Kombination eines großen Angebots an Ersatzteilen und einem effizient geführten und weltweit beworbenen Online-Shop, steigt die Chance Ihren alten Lagerbestand zu verkaufen deutlich. Sie erreichen Kunden und Märkte die Sie sonst wahrscheinlich nicht erreichen würden; und das alles ohne extra Kosten oder Aufwand.

 

Was kann ich über BartsParts anbieten?

Grundsätzlich können Sie alle Teile anbieten die Sie wollen: langsam drehende Ersatzteile sowie gewöhnliche Ersatzteile. Bitte beachten Sie, dass die Ersatzteile gut identifizierbar sind. Dafür geben Sie bitte die richtigen Ersatzteilnummern des Originalhersteller sowie klare Beschreibungen an.

 

Was kostet mich BartsParts?

Nichts! BartsParts verlangt keine Einschreibgebühr, Provision oder Einmalkosten. Sie entscheiden über den Preis Ihrer Ersatzteile. BartsParts hat nur eine Bedingung: der Preis Ihrer angebotenen Produkte sollte mindestens 15% unter dem Listenpreis liegen (OEM Listenpreis).

 

Wie wird der Verkaufspreis eines Ersatzteils bestimmt?

Der endgültige Verkaufspreis an den Kunden wird durch den Verkaufspreis an BartsParts plus 15% an Verwaltungsgebühren bestimmt (gegebenfalls zuzüglich MwSt.). Je günstiger Sie Ihr Ersatzteil an BartsParts verkaufen, desto günstiger ist der Preis im Webshop und desto größer die Chance Ihr Ersatzteil zu verkaufen.

 

Wie werde ich meine veralteten Teile so schnell wie möglich los?

Der wichtigste Tipp von BartsParts ist, großzügig mit den Rabatten auf die Bruttopreise umzugehen. Je höher der Rabatt, desto schneller wird Ihr Teil verkauft.

Wichtig ist auch die Qualität Ihrer Daten. Haben Sie Ihren Ersatzteilbestand inklusive korrekter Teilenummern digitalisiert? Gut ist auch wenn Sie Gewichte und Maße mitliefern können.

 

Kann jemand sehen, welche Ersatzteile ich anbiete?

Nein, unser Service ist völlig anonym. BartsParts bietet Lagerbestände von unterschiedlichen Ersatzteillägern an. Der Käufer sieht daher nicht woher sein Ersatzteil kommt. BartsParts bestimmt auf Basis von Kosten und Lage, von wo der verkaufte Ersatzteil versendet wird.

 

Wie erstelle ich eine Ersatzteilliste in meiner Software?

Das hängt davon ab, welche Software Sie benutzen. In den meisten Softwarepaketen ist es möglich einen Bestandsexport oder einen Teil davon zu exportieren. Unser technisches Personal freut sich, Ihnen bei diesem Prozess helfen zu können. Vom Export der Listen bis hin zur Systemintegration können wir Sie überall unterstützen.

 

Was kann ich tun, wenn ich keine Zeit habe oder nicht weiß wie man eine Ersatzteilliste erstellt?

Das ist kein Problem. Geben Sie uns einfach Bescheid. Unsere technische Abteilung wird Ihnen dabei helfen. Benutzen Sie gerne das Formular am Ende der Seite oder senden Sie eine E-Mail an support@bartsparts.com und geben Sie an wo Sie Hilfe benötigen. Für die ERP-Anbindung kann BartsParts Ihnen online helfen oder wenn nötig auch vor Ort.

 

Welche Rabatthöhen empfehlen Sie für BartsParts?

Sie können Ihre Rabatte selbst bestimmen. BartsParts hat eine Richtlinien erstellt, die Ihnen bei der Preissetzung helfen können:
Ersatzteile die im letzten Jahr nicht verkauft wurden: mindestens 15% Rabatt
Ersatzteile die ein Jahr nicht verkauft wurden: > 20%
Ersatzteile die zwei Jahre nicht verkauft wurden: > 25%
Ersatzteile die 2 bis 4 Jahre nicht verkauft wurden: > 35%
Ersatzteile die 5 Jahre oder länger nicht verkauft wurden: > 50%
Natürlich gilt: Je höher der Rabatt auf den ursprünglichen Originalpreis, desto höher die Chance das Ihre Teile verkauft werden.

Mit welchem Logistikdienstleister arbeitet BartsParts zusammen?

BartsParts hat Vereinbarungen mit mehreren Logistikdienstleistern DHL, DPD, UPS, PostNL, GLS, etc. und erweitert diese regelmäßig. Lassen Sie uns wissen, sollten Sie einen speziellen Dienstleister bevorzugen, damit wir die optimale Liefermethode auswählen können.

 

Wie häufig muss ich meinen Lagerbestand aktualisieren?

Um effizient arbeiten zu können empfiehlt BartsParts folgendes:

  • Laden Sie eine umfassende ursprüngliche Liste Ihres zu verkaufenden Lagerbestandes hoch: Dies wird einmal gemacht und beinhaltet so viele Details wie möglich (Beschreibung, Ersatzteilnummer, alternative Ersatzteilnummern, etc.). Die Verarbeitung benötigt etwas mehr Zeit, da BartsParts alle Daten kontrollieren muss, bevor diese veröffentlicht werden.
  • Regelmäßige Updates: Wenn keine automatischen Uploads über Schnittstellen möglich ist, ist es notwendig, dass Sie Ihren Lagerbestand regelmäßig aktualisieren. Es ist sinnvoll dies einmal pro Woche zu tun. Dafür reicht eine Datei mit der Ersatzteilnummer, der aktuellen Menge und dem Preis.
Gibt es eine Schnittstelle zu meiner Software?

Derzeit gibt es eine direkte Schnittstelle zur Bever-, COS- und Traser-Software. Andere Software wie Agro-IT wird voraussichtlich zu einem späteren Zeitpunkt integriert werden. Vorerst können Agro-IT Nutzer mit dem sogenannten „Views Modul“ (Umwandlung zu Excel) arbeiten. Wenn Sie Hilfe bezüglich Ihrer Software benötigen, kontaktieren Sie uns bitte über support@bartsparts.com. Wir freuen uns Ihnen helfen zu können.

Wie werden Rücksendungen gehandhabt?

BartsParts bezahlt den Händler, sobald die Ersatzteile verkauft und vom Kunden bezahlt wurden. Sollte der Kunde, aus welchem Grund auch immer, die Ersatzteile zurücksenden, erhalten Sie Ihr Ersatzteil zurück. BartsParts kümmert sich um die Rücksendung und die damit verbundenen Kosten. Zurückgegebene Ersatzteile werden natürlich von Ihrem BartsParts-Guthaben abgezogen.

Wie stelle ich BartsParts eine Rechnung aus und wann erhalte ich das Geld?

Einmal im Monat schickt Ihnen BartsParts einen Verkaufsbericht als Grundlage zur Rechnungslegung. Dort finden Sie Ihre verkauften Ersatzteile mit dem vereinbarten Einkaufspreis (Bruttopreis minus dem von Ihnen gewährten Rabatt). Sobald Sie den Verkaufsbericht erhalten haben, können Sie mit der Abrechnung an BartsParts fortfahren. Rechnungen werden zu den vereinbarten Zahlungsbedingungen bezahlt.

 

Ich habe keine langsam drehenden Ersatzteile. Kann ich dennoch etwas mit BartsParts machen?

Glückwunsch, das ist eine tolle Leistung. Trotzdem können Sie viele Vorteile von BartsParts nutzen. Wir können Ihren Bestand an aktuellen Ersatzteilen dennoch bewerben, sofern Sie diesen mit einem Rabatt von mindestens 15% anbieten wollen. Schließlich verkauft BartsParts auch viele aktuelle Ersatzteile um Kundenbestellungen abzuschließen. Wenn jemand eine veraltete Dichtung für einen Motor kauft, dann kauft diese Person üblicherweise auch gleich den passenden Ölfilter dazu.

 

Welche Informationen benötigt BartsParts über die Ersatzteile?

Um den Aufwand gering zu halten automatisiert BartsParts die Verarbeitung der Ersatzteillisten so weit wie möglich. Um die Ersatzteilnummern richtig zu klassifizieren und zu erkennen braucht BartsParts soviele Informationen wie möglich. Im Abschnitt „Downloads“ finden Sie eine Excel-Vorlage mit allen gewünschten Informationen.

 

Kann ich auch gebrauchte Teile anbieten?

Nein, BartsParts bietet nur neue Produkte an. Die Produkte müssen sich in neuem Zustand befinden und gut verpackt sein, vorzugsweise originalverpackt. Wir verkaufen keine „Gebrauchten“

 

 

Kann ich auch Ersatzteile anbieten die ich nicht auf Lager habe?

Ja, das ist möglich. Sie können mit der gleichen Preisempfehlung wie für Ihren eigenen Bestand auch bei Ihren Lieferanten einkaufen. BartsParts hat das Ziel die Lieferung so schnell wie möglich zu erbringen. Dies ist nur möglich, wenn Sie die Ersatzteile auch innerhalb von 1-3 Tagen liefern können.

 

Soll ich auch weniger wertvolle Ersatzteile anbieten?

Natürlich ist das sinnvoll. Auch kleinere Ersatzteile sind gefragt und nützlich als Ergänzung für größere Bestellungen. Wenn Sie möchten, können Sie Ihre Ersatzteile zu einem Mindestpreis anbieten. Es gibt auch andere Optionen wie Sie Ihre weniger wertvollen Ersatzteile anbieten können. Zum Beispiel in einem Bündel. So können Sie zum Beispiel sechs Stücke von einem Ersatzteil mit einem Wert von je 1,50 Euro in einem Bündel zusammenfassen und für 10 Euro anbieten. Der Wert ist dadurch etwas höher und Sie sind Ihre Ersatzteile auf einmal los. BartsParts kann Ihnen bei der Auswahl und Preiserstellung des Lagerbestandes behilflich sein. Geben Sie uns einfach Bescheid!

Meine Frage ist nicht dabei!

Ist Ihre Frage nicht aufgeführt? Schicken Sie uns Ihre Frage über das Formular am Ende dieser Seite. Sie werden umgehend eine Antwort von BartsParts erhalten.

Machen Sie Ihre Lagerbestände jetzt zu barem Geld!

Melden Sie sich noch heute an und profitieren Sie von unserer Expertise und dem einfachsten Weg des Verkaufs.

Kontakt

+31 85 1304480
dealersupport@bartsparts.com

Anschrift

Evertsenstraat 179
2315 RZ Leiden
Niederlande